Lieblingsstücke 2016-MMM

… Das wird schwierig-ich kann mich nicht auf ein Lieblingsstück beschränken. Darum habe ich mir einen Trick zur Selbstüberlistung ausgedacht und meine Lieblingsteile in Kategorien aufgeteilt 😉

2016_02_minoru_12_45 2015_10_softshell_3

Bei den Jacken ist eindeutig die knallgelbe Minoru vorn, auch wenn ich die Softshelljacke vermutlich häufiger getragen habe-leider löst sich schon die Beschichtung an den Stellen, die geknickt werden in Bewegung, so dass sie nicht mehr dicht ist. Nachschubstoff anderer Machart liegt aber schon bereit für Ersatz.

2015_10_grau_burda_42_46 2016_11_05_wmsa_39

Unter den Mänteln habe ich den grauen vom letztjährigen WJSA15 gefühlt genausooft angehabt wie den braunen aus diesem Jahr jetzt schon. Der kürzere ist einfach handlicher, ich muss aber dringend Konterknöpfe innen gegennähen.

2016_05_thurlow_12_5 2016_04_ginger_fuchs_14_12

Bei den Hosen trage ich am Liebsten die Gingers, meist in blau und da meist die mit dem Fuchsbund. Daher habe ich bereits mehr Gingers in Kopf-Planung. Die Thurlow ist zwar auch toll und bequem aber erstens durch die Farbe nicht so kombinationsfreudig und zweitens liegt sie immer wochenlang auf dem Bügelwäscheberg und ist im Gegensatz zu den ungebügelten Jeans drum nie im Schrank greifbar.

2016_07_mn_tania_l_4 2016_06_mn_tania_xl_3 2016_03_holly_12_jeans_4

Weiter mit den Röcken: Hosenrock Tania hat mich so positiv überrascht, dass ich den mit den Pfauen und den geblümten wirklich viel und oft anhatte. Trotz bügeln! Ansonsten habe ich noch den Jeans-Hollyburn gern getragen.

2015_08_still_ele_2 2015_08_still_orna_1 2015_09_still_bunt_1

Stillshirts habe ich fast täglich getragen, oft auch nur untendrunter. Da gibt es uralte von 2010 und neuere, am bequemsten ist das gestreifte aus Viskosejersey. Am besten gefallen mir allerdings das Elefanten- und das LoveKeys, leider denke ich immer, ich müsste sie „schonen“ und ziehe sie drum nicht so oft an, wie ich Lust drauf hätte. Ganz schön doof eigentlich.

2016_05_susa_herbst_1 2016_05_weiss_spitze_3

Shirts: Herbststurm zur Thurlow und zum Hollyburn und das weisse in Spitzenoptik gern zum Tania-Hosenrock. Leider auch hier der „Schon“-Gedanke immer präsent beim vor-dem-Schrank-stehen…

2016_02_renfrew_12_woll_3 2016_02_renfrew_12_pferd_3

unter den Pullovern/Langarmshirts hat ganz eindeutig Renfrew in Woll-Paisley die Nase vorn, gefolgt vom Pferde-Renfrew, wenn es nicht kalt genug für Wolle ist.

2016_04_morris_12_8

Cardigans/Jäckchen stehen zwar immer auf Listen, ausser dem Jeans-Morris gibt es aber noch nichts selbstgemachtes. Heimspiel daher 😉

2015_10_granville_12

Blusen: am meisten getragen habe ich die Granville mit den Schmetterlingen, meistens mit einem grünen Kauf-Strickpullover kombiniert.

2016_06_fs9_15_k11_42_4 2016_04_vint_12_5

Bei den Kleidern gefallen mir das Wickelkleid Landkarte und mein zweites Vintage Shirt Dress am besten. Das erste kann ich leider nur anziehen, wenn kein popelndes Kind 3 in der Nähe ist, das alle bunten Böbbelchen rauszupft. Auch im Schrank ist es daher in Schutzhülle…

2015_08_ele_l_2

Unterwäsche: Hier ist die Elefantenunterhose mein absoluter Favorit. Wenn ich mich für DAS meistgetragene Lieblingsstück entscheiden muss, ist es ehrlicherweise das.

Verlinkt beim ersten MeMadeMittwoch des Jahres 2017, ich freue mich schon sehr auf das kommende Jahr mit all seiner Inspiration, dem Gruppenzwang in Sewalongs uvm! Klick auf fette Worte führt wie immer zum jeweiligen ausführlicheren Artikel über das Kleidungsstück.

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.