Obereinfacher Jeans-Blazer

Einen (oder mehrere?) Blazer, der nicht ZU formal ist aber ein bisschen mehr hermacht, als eine Strickjacke, der fehlt mir noch… Dank dem MeMadeMittwoch kann man ja immer wieder neue Schnitte und Beispiele gelungener Kleidung finden-und so habe ich mir den Schnitt Morris gekauft.

Das passt jetzt auch ganz gut zum neuen Buchstaben für diesen Monat – der Schnitt ist nämlich O wie obereinfach – zuschneiden und Nähen ging wirklich fix und alle sonst an Blazern schwierigen Details wie Reverskragen, Taschen, Knopflöcher, Futter usw. gibts hier einfach mal gleich gar nicht.

One (or more) jackets which don’t appear too formal but a bit more elegant than cardigans were mosding in my wardrobe. Thanks to the MeMadeWednesday I bought the Morris-Pattern I saw there several times (like well done examples of other patterns, also). That happens to be the perfect match for the Letter O – its an over-easy pattern because all normally complicated parts of a blazer are missing here. I cutted the back in one part instead of two (and even managed to take away the seam allowance first!) and used the maximum length, as I don’t like short bodices (anymore).

Den Rücken habe ich gleich im Bruch zugeschnitten (und dran gedacht, die Nahtzugabe rauszunehmen), weil ich kurze Oberteile (inzwischen nicht mehr) mag, habe ich in der Länge (und dann auch bei den Saumbelegen) die maximale Größe verwendet.

Kurz davor war ich, die Ärmel zu verlängern, was dann an der Stoffmenge gescheitert ist. Ausserdem macht es doch ’ne ganz andere Optik und jetzt wollte ich erstmal schauen, wie mir der Schnitt denn zusagt.

Genäht habe ich mit der normalen Nähmaschine, versäubert mit der Overlock (und war schändlicherweise zu faul, auf dunkelblau umzufädeln). Ich finde, er trägt sich super und möchte hier noch auf den MeMadeMay16 hinweisen – über 500 Menschen, die sich selbst benähen, haben sich z.B. vorgenommen, im Mai jeden Tag etwas selbstgenähtes anzuziehen und das zu dokumentieren.

I thought about lengthening the sleeves, too, but had not enough fabric. It would have changed the whole appearance and I wanted to see, if the pattern pleases me. I sewed all with my normal sewing machine but serged the edges of the seam allowances (without changing the threads into dark blue because of lazyness). It wears great and I want to tell you all something about MeMadeMay16 – over 500 participants want to wear and show their selfmade wardrobes.

Schnitt: Grainline Morris Gr 12, Länge max Größe

Stoff: Hilco Jeans mit Elasthan

Verlinkt: pamelopee, Meertje, Lieblingsstück4me, MMMay16, 12 letters of handmade Fashion – O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.