Turnbeutel

Der Kindergarten-Start macht außer einer Tasche, dem Kissen, einem neuen Kleid und einem Kapuzenshirt sowie den Hausschuhen weitere Nähereien nötig:

Aus demselben Stoff-und Farbschema wie bei der Wickeltasche „El Porto“ habe ich nun einen Turnbeutel (kann wie ein Rucksack getragen werden) und einen kleinen Beutel für Ersatzkleidung genäht, die beide an der Garderobe im Kindergarten verbleiben. Der Turnbeutel ist komplett gefüttert, beim kleineren Beutel habe ich meine ersten französischen Nähte gemacht. Das klappte super und sieht nun auch ohne Futter schön ordentlich aus innen.

Die Prym-Ösen sind mit festem Canvas hinterlegt (man lernt ja dazu), beim Turnbeutel ist nur der Aussensack ohne Futter dazwischen (sind so schon 4 Lagen Feincord).

Zum Glück habe ich zum Einziehen der Kordel nach kurzer Suche noch eine Sicherheitsnadel gefunden, die durch die Ösen gepasst hat – ich wüsste allerdings auch nicht recht, wie ich das sonst machen sollte – mit eingezogener Kordel einen Tunnel steppen ist auch nicht so toll…

Die beiden Beutel werden durch ein nachträglich angenähtes Namenslogo noch im unteren Drittel zusammengehalten (das fiel mir erst nach den Fotos ein), damit beim Herausziehen der Turnsachen nicht immer der Innenbeutel mit rauskommt.

Schnitt gibt es keinen, ich habe die Größe geschätzt und einfach Rechtecke aus dem Paisley- und dem orangenen Feincord ausgeschnitten.

 

Verlinkt bei: cordcordcord, Taschen und Täschchen, Kopfkino, Meitlisachekiddikram, crealopee, Meertje, creadienstag, Handmade on Tuesday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.