Kindergartentasche grün

Aus den letzten Stückchen des grünen Wachstuchs habe ich noch eine Kindergartentasche nach Bettina Bruders Schnitt genäht. Zusätzlich hat die Tasche ein rundes Eingriffs-Loch im Deckel, durch das man eine Eule aus der Baumhöhle holen kann. Das ist mein „Kopfkino“:

Dazu habe ich den Außen- und Futterstoff der Deckelklappe doppelt zugeschnitten. Außenstoffe rechts auf rechts legen, die gewünschte Öffnung markieren und nähen. Das Loch ausschneiden, knappkantig mit einer Zackenschere abschneiden. Dann „wenden“ und wieder knappkantig absteppen – die Ecken innerhalb der Saumzugabe fixieren und das Teil „wie eins“ weiterverwenden. Die Schabrackeneinlage befindet sich nun zwischen den linken Stoffseiten.

Auch den Futterstoff doppeln – hier sollte die Vlieseinlage zwischen den zwei linken Stoffseiten liegen. Auch hier die Lagen knappkantig fixieren und „wie eins“ weiter verwenden. Vor dem Zusammennähen wird der Höhlenbewohner (hier eine Eule) gut gesichert, damit weder Gummiband noch Tier aus Versehen in einer Naht landen. Nach dem zusammennähen der Lagen und vor dem Wenden ebenfalls die Ecken knappkantig mit einer Zackenschere kürzen.

Schnitt BBS 114 Kindergartentasche

Volumenvlies H 640

Schabrackeneinlage S 320

Stoff: Wachstuch von Hilco, Futterstoff Digitaldruck von Stoffe.de

Clover Wonderclips Affiliate Link:

Verlinkt bei: Meitlisache, crealopee, Taschen und Täschchen, kopfkino, Kiddikram

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.