Baum holen – Sonntagsfreude

Heute haben wir wieder den/die Weihnachtsbaum/-bäume im eigenen Wald geschlagen, wieder gemeinsam mit der Großfamilie, die die Bäume anschließend anschauen wird – da freue ich mich immer sehr drauf und ohne kann es nicht richtig Weihnachten werden! In derselben Runde wird es am Abend auch wieder ein großes Lachsessen geben – das gehört nach einigen Jahren auch zum 4. Advent dazu, genau wie das anschließende gemeinsame musizieren und Singen unterm Adventskranz am warmen Holzfeuer.

Dass diesmal Kind 1 seine eigene Säge mitnimmt und wieder tatkräftig helfen will, ist schön zu erleben. Außerdem habe ich nun alle meine Seifenpäckchen (Olivenöl-Hafer-Sahne-Honig und Honig-Bienenwachs-Walnuß), Früchtebrote und Weihnachtskarten verteilt und freue mich auf die kommenden Tage, in denen sich hoffentlich alle über die meist selbstgemachten (Leseknochen, Taschentücherhüllen, leichte Sprungstangen fürs Pferd,…) oder doch zumindest gut ausgedachten Geschenke freuen werden.

Vielen Dank an frau kreativbergs wunderbare Einblicke und Gedanken! Dieser positive Rückblick tut mir gut.

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken… die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Categories: Allgemein, Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.