Kuchentragetasche 2

Nach der ersten Version der Kuchentrage habe ich noch eine zweite erprobt, die mir fast besser gefällt: es handelt sich um ein quadratisches Tuch mit 3 Schlaufen und ist Serviertuch/Tischtuch und Trage in einem. Auch diese sind als spontane Geschenkideen auf Vorrat entstanden und passen für die übliche Springformgröße von ca 28 cm Durchmesser.

Zuschnitt hier: 2 Rechtecke mit 55*55 cm Kantenlänge, einmal Innen-, einmal Außenstoff (Fadenlauf entlang der Kante, Außen ggf. Wachstuch) plus einen Streifen mit min. 100*8 cm (oder ca 80*8 und 2* 12*8 cm) für die Henkel

  1. Schlauch für Henkel nähen, wenden und nach Belieben knappkantig absteppen (bei mir ist die erste naht dann mittig unten)
  2. Henkel auf den Innenstoff steppen (Naht der Träger schuat Richtung spätere Innenseite) – den langen Diagonal, die zwei kürzeren in die verbleibenden diagonalen Ecken soweit als möglich innen
  3. Außen- und Innenstoff rechts auf rechts aufeinandernähen, dabei Wendeöffnung an einer Seitenmitte offenlassen, den diagonalen Henkel nicht mit einer Ecke sondern einer kleinen Diagonale fassen
  4. Nahtzugaben der Ecken und Henkelzipfel beschneiden, wenden
  5. rundum knappkantig absteppen, dabei die Wendeöffnung schließen

Bestückt mit dem Kuchen wird das Kuchentaxi dann wie folgt: die Springform mittig auf das Deckchen stellen, den langen henkel mittig fassen und von innen nach außen erst durch die eine, dann durch die zweite kleinere Schlaufe ziehen. Alle 4 Ecken schlagen sich nun um die Form, getragen wird am langen henkel mittig.

Schnitt: selbst ausgedacht – das war angesichts der nächtlichen Uhrzeit und dem Wurzelziehen und Pythagoras nicht ganz so einfach – ich bin eben von 2*28 cm Springform plus 2* 8cm Randhöhe ausgegangen und hatte dann die Diagonale Länge von 75 cm (Kantenlänge ergibt sich dann als 53 cm, plus Nahtzugabe kam ich auf die 55 cm Zuschnitt)

Stoff: Reste IKEA Himbeere (Rock und Taschen), Reste Westphalenstoff getupfter Stoff vom kopierten Kleidchen, Reste vom dunkelblauen Federnkleid,  auch hier Variante aus Wachstuch zum Abstellen auf feuchtem/schmutzigem Grund und geblümtem Hilco-Rest.

Categories: Genäht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.