Kuchentragetasche 1

Vorbereitung ist alles – ob spontanes Geschenk oder Mitbringsel – eine Kuchentrage oder ein Kuchentaxi kann fast jeder brauchen und hat doch niemand… Selbstgenäht, Reste verbraucht – besser gehts gar nicht!

Hier also Variante eins (von zwei)  mit zwei Henkeln. Zuschnitt für eine übliche Springform mit ca. 28 cm Durchmesser: 2 Rechtecke 70*39 cm (einmal Außen- einmal Innenstoff) plus einen Henkelstreifen von ca. 45 cm*8 cm (oder zwei Mal 22*8 cm), Fadenlauf parallel zur Kante.

  1. Henkelstoff rechts auf rechts legen, einen Schlauch nähen und wenden, nach Belieben nochmals absteppen (bei mir: Naht mittig unten)
  2. Henkel mittig an die kurzen Seiten des Oberstoffs stecken/heften
  3. Innen- und Außenstoff rechts auf rechts zusammensteppen, dabei Wendeöffnung (mittig der langen Seite) lassen
  4. In den Ecken Nahtzugabe beschneiden, wenden
  5. NUR die kurzen Seiten samt den Henkeln knappkantig absteppen
  6. kurze Seiten so einschlagen, dass das Endprodukt quadratisch  ca 38*38 cm Kantenlänge hat (bei mir liegt die Mitte dann nach 19 cm Strecke, eingeschlagen waren ca. 14 cm)
  7. (ehemals) lange Seiten samt Wendeöffnung zusteppen

Schnitt: Selbst entwickelt

Stoffe: Reste vom Vogelzug-Kleid (birch fabrics Patchwork-Stofforganic (bio)), zweite Variante mit Wachstuch außen (zum Abstellen auf feuchtem/schmutzigem Grund) und geblümtem Hilco-Stoffrest innen

 

 

Categories: Genäht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.