WMSA 2016 – Zwischentreffen Futter

Endlich bin ich wieder dabei beim Wintermantel-Sewalong 2016! Nachdem ich nach meinem ersten Post zur Inspiration die letzten beiden Treffen (Schulterpolster und Schnittentscheidung) mangels Fortschritt (ok, eher mangels irgendwas) verpasst habe, habe ich nun schnell aufgeholt und kann präsentieren: einen fast fertigen Mantel, das Futter und die Schulterpolster sind bereits eingesetzt. Die Polster sind recycelt aus dem missratenen Weihnachtskleid 2015 (von dem ich überlege, ob ich mir eine bessere, tragbare Form für den diesjährigen WKSA16 vornehmen soll).

Ich habe den Burda-Schnitt 7458 gewählt, vermutlich einfach, weil ich ihn seit dem letzten Mantel-Sewalong auf meiner heimlichen inneren ToDo-Liste habe. Den dafür damals eingekauften Wollstoff habe ich vorgewaschen und mit dem letzten Rest des wasser- und winddichten Linings vom grauen Mantel gedoppelt und diese Teile anschließend wie eins verarbeitet.

Leider habe ich beim Zuschnitt verpasst, am Ärmel genug Saumzugabe dazuzugeben, daher musste ich mit einem Beleg arbeiten. Gut gemurkst!

Meinen Futterstoff wollte ich knallig machen und habe deshalb ein frisches türkis gewählt, das für meinen Geschmack wunderbar dazupasst.

Den Beleg habe ich wieder mit Jahr, Größe (42) und Schnitt bestickt und direkt eine Kordel als Aufhänger für Notfälle eingearbeitet. Zwischen meinen Nähzeiten habe ich den Mantel immer über der Puppe aushängen lassen, damit der Saum am Ende gerade wird.

Jetzt überlege ich seit Tagen, welche Knöpfe und vor allem welche Knopflochlösung ich arbeiten will. Ich würde gern Paspelknopflöcher gestalten, am Liebsten sogar dreieckige. Mache ich die jetzt aus Mantelstoff oder tatsächlich in einem auffälligen Kontraststoff? Das Tutorial auf dem MeMadeMittwoch-Blog sowie dieses hier machen mir beide Appetit darauf.

Nun bin ich gespannt, was die Anderen so zeigen und wie es Ihnen ergangen ist – vielleicht bekomme ich noch eine gänzlich andere Idee bis zum Finale am 13. November?

Categories: Genäht

12 comments

  • Iris

    Hallo,
    ich finde ein wenig Kontrast meist sehr schön. Vielleicht kannst du ja etwas von dem grau was auch innen im Mantel zu finden ist für die Knopflöcher nehmen?
    VG Iris

    • Christine

      Vielen Dank für Deine Idee. Grau ist allerdings nur die aufgebügelte Einlage, die sieht man später nicht. Der Mantel ist braun und hat ein türkises Futter, mehr Farben gibt es momentan nicht.

  • JUDY

    Das sieht für mich ganz schön kompliziert aus. Schön, dass Du alles so gut hingekriegt hast! Das Knopflochproblem hab ich auch noch. Würde mich nicht wundern, wenn ich eine faule Druckknopfvariante wähle…
    LG Judy

    • Christine

      Ich denke nicht so viel nach (versuche ich zumindest), vor allem nicht über die typische Burda-Anleitung… Das mit dem Druckknopf wäre die letzte Rettung, aber so ein bisschen Ehrgeiz habe ich ja doch auch, was Neues zu probieren 😉

  • Juli

    Mhh, ich persönlich würde unauffällige Knopflöcher wohl schöner finden – gerade, weil du ja schon so einen auffälligen Futterstoff hast. Mir persönlich wäre das „Too Much“. Aber das ist ja eher Geschmackssache 🙂

    LG,
    Juli

  • BarBarbara

    Die Mühe lohnt sich ganz bestimmt, denn Dein Mantel sieht schon sehr vielversprechend aus, und die Hauptarbeit hast Du doch schon hinter Dir! Und warum keine Paspelknopflöcher? Solange Du den Beleg noch nicht festgenäht hast, kannst Du das doch noch machen. So schwierig sind sie eigentlich nicht, man muß nur genau arbeiten und vorher ein bißchen üben. Ich würde sie aber aus dem Mantelstoff machen, und dann vielleicht ein Knopf, der etwas türkis enthält? Und die Idee mit der Beschriftung auf dem Beleg ist super!
    LG Barbara

    • Christine

      Hatte natürlich schon zusammengenäht (aber wer nicht trennt, näht nicht richtig oder wie war das?)… Ich habe mich entschieden!

  • Janine

    Wow du hast aber gut aufgeholt. Das was ich hier sehe, sieht richtig gut und nach viel Arbeit aus. Wenn du Bock auf Paspelknopflöcher hast, dann ran. Zur Farbfrage kann ich leider nichts beitragen. Aber ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.

    Janine

    • Christine

      Ich habe nach zwei Probeknopflöchern eine Entscheidung getroffen… Die dreieckigen bedeuten eine Lage mehr Stoff-da ich nicht 7 Beulen am Mantel möchte, werden es jetzt die „langweiligen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.