Jeans 7

Zum siebten Geburtstag braucht es wieder ein Komplettoutfit (hier sind Links zum vierten, fünften und sechsten Geburtstagsdress)

Darum sind neben einem Kapuzenpullover diesmal noch Unterhosen und diese Hose hier entstanden. Die Beine habe ich großzügig mit Nahtzugabe versehen, erst heute (beim Dritten Modell nach Ameisen und Sternen) habe ich nämlich gelesen, dass eigentlich Stretchjeans angebracht wäre.

Im Bund innen habe ich zwei Knopflöcher und Knöpfe gemacht, damit das Gummiband verstellbar ist. Die hinteren Taschen haben eine Ziernaht in Form einer 7 bekommen-musste ich zweimal machen, weil die Ziffern nicht gleich waren im oberen Eck… Ausserdem habe ich die Seitennaht bis in den Taschengrund abgesteppt und Nieten angebracht, zusätzlich noch einen fake-Knopf vorn.

Leider habe ich die Taschen unterschiedlich bestickt – die eine Sieben sah anders aus als die Andere… Zum Glück war noch Stoff vorhanden. Die Gürtelschlaufen habe ich am unteren Ende nochmals festgesteppt, damit sie anliegen. Aus dem Rest habe ich mir dann noch einen Regenhut gezaubert.

Stoff: grauer (City?) Jeans von Hilco (Reststück 80 cm) und Reststück gestreifter Jeans-Stretch (von dieser Nonita übrig) für die Taschen, Knöpfe recycelt, Knopflochgummi von farbenmix.

Schnitt: ottobre 3/2013 Schnitt 22 Summer Pull on Jeans Gr. 128

Categories: Genäht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.