geretteter Stuhl durch neuen Bezug

Ein weiteres Erbstück habe ich gerettet – und das ausgerechnet mit einem Anderen…

Dieser Stuhl hatte einen zerschlissenen Sitzbezug. Da ich aus demselben Haus noch Leinenstoff habe (nachdem ich das erste und das Zweite Röckli und die braune und orangene Handtasche daraus genäht habe), war mir gleich klar, dass ich den Stuhl damit neu beziehe. Den alten Bezug habe ich draufgelassen und mit Hilfe eines Tackers den Neuen festgespannt. Am Schluss noch mit einem mindestens so alten Zwirn aus einem anderen Nachlass (Schwiegerfamilie) die Ecken mittels Matratzenstich fixiert. Mir gefällts sehr!

Verlinkt bei RUMS, pamelopee und Meertje.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.