Leinen-Handtasche Alles Dabei

Passend zum Leinen-Rock habe ich aus dem Stoffschätzchen noch eine „Alles Dabei“-Tasche genäht. Diesmal habe ich zum Verschließen der Außentäschchen Knopflöcher und Knöpfe vewendet und statt zwei kurzen Trägern einen langen gewählt.

Zum Wenden des Trägers habe ich diesmal eine Schnur mit eingenäht, das zeige ich auf den Bildern noch genauer.

Weil weder der Terracotta-Feincord (übrig von der orangenen Wickeltasche von Kind 2) noch das Leinen viel Stand hatten, habe ich eine Schabrackeneinlage S520 in den „Bodenstreifen“ eingebügelt. Die war/ist aber fast zu steif – das nächste Mal nehme ich lieber etwas weichere, dafür an Seiten und Bodenstreifen.

Wie schon bei den Himbeertaschen habe ich zuerst Futter und Außentasche einzeln genäht und später gestürzt – so sind innen keine Nähte sichtbar. Diesmal sind mir (dank der sehr steifen Einlage) meine Clover Wonder-Clips wieder eingefallen und ich bin wieder und immer noch begeistert – besonders in den Rundungen der Tasche waren diese spitze!
Affilliate-Link zu den Wonder Clips:

Verlinkt bei Taschen und Täschen und den MontagsMachern über Stoffbreite. Ursprünglich ins Leben gerufen wurden diese zur Vernetzung von Quilterinnen – es darf aber alles aus Stoff teilnehmen.

Außerdem bei crealopee und bei CordCordCord.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.