Giraffenginger

Der Stoff wollte zu einem Geschenk verarbeitet werden – genau wie die Alma-Bluse und das Netzshirt soll es diesmal nicht für mich sein. Und ich hoffe, es wird nicht in Kombination getragen 😉

Eine Culotte wie die mit den Pfauen habe ich vorgeschlagen – das wurde aber abgelehnt, also habe ich eine Ginger draus gebastelt. In Größe 10 mit verjüngendem Sattel/Yoke und engerem Bund. Das Bein habe ich tatsächlich verjüngen lassen ab dem Knie und es verlängert um 6 cm. Unten ist es noch ungesäumt, damit ich die richtige Länge dann entweder mit oder ohne Schlitz nach dem Verschenken schnell nähen kann. Jetzt hoffe ich schwer, dass die Hose a) passt und b) gefällt und (gern) getragen wird – ein bisschen besonders ist sie ja schon!

Nieten und Verzierungen habe ich keine gesetzt, das hätte man eh nicht gesehen und so robust ist der Stoff auch nicht als dass das gepasst hätte.

Und weil ich so im Flow war, sind gleich noch zwei schwarze Ginger entstanden für mich…

Verlinkt:  Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, creadienstagpamelopee,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.