Hochmut, Fall und Märchenbluse

…nachdem ich jetzt lange ergebnislos gerätselt habe, warum sich die (versäuberte) Naht so unschön zeigt bei der Märchenbluse, habe ich jetzt durch Zufall die Lösung gefunden. Während des Nähens war ich aufgrund der Zeichnung meines Hochmuts der Überzeugung, dass bei der Bubikragen-Variante kein Beleg in die Bluse muss. Anleitungen im Allgemeinen, Stückteillisten und Zuschneidepläne lese ich oft gar nicht oder nur an neuralgischen Stellen. Die gezeichnete Variante wurde als “ geht mich nix an“ abgetan und dazu noch (mit Bleistift, man weiß ja nie) die Überschrift „All views“ durchgestrichen und durch die vermeintlichen Varianten ersetzt…

Weder Dampf noch sonstiges halfen weiter.

After thinking a lot about why the collar of my fairy tale blouse was showing the inside seam (without finding a solution, damp didn’t help) I now discovered the reason accidentally. While sewing, I came to the conclusion, that I didn’t need the facing for my version and immediately corrected it (with pencil-you never know) in the instructions.

Now I wanted to make another version of Alma from the rest fabrics of the swallow-blouse. This time I had a view of the part list while sorting them out of the envelope and now I was seeing clearly my former mistake. If I had seen it correctly, the seam would have been disappeared between outside and facing.

Jetzt sollte es aus dem Stoff-Rest der Schwalbenbluse noch eine Alma geben, allerdings in anderer Variante. Diesmal habe ich beim Schnitteile-auf-Häufchen-sortieren (die guten ins Töpfchen, die…) dann doch tatsächlich die Stückliste angesehen und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen… Hätte ich korrekt genäht, wäre die versäuberte Kante schön zwischen Aussenstoffteile und Beleg eingeschlossen.

Nachdem ich ohnehin mit dem zu gut getarnten Kragen gehadert habe, wurden also Kragen und Belege nochmals in schwarz uni zugeschnitten, bebügelt, zusammen- und angenäht.

As I struggled with the collar hiding because I cut it in fabric instead of solid black, I cut some new collar and facing parts. Separating the old collar from the blouse was no fun as I had sewn it with 4 seams, one of it with the overlock. I will not forget my fault that early! Here you go with the corrected version:

Das Abtrennen war dank 4 Nähten, darunter eine mit der Overlock, mühsam, dafür werde ich das jetzt hoffentlich so schnell nicht wieder vergessen!

Hier nun also die korrigierte Version, mir gefällt der dunkle Kragen viel besser!

Verlinkt: pamelopee, RUMS, Meertje, Lieblingsstück4me, ich näh bio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.