Blumenrock am MeMadeMittwoch

Aus einem alten IKEA-Schatz mit blauem Blumenprint (Rückseite des blauen Quilts) habe ich mir ein Schnabelina-Röckli genäht. Aus blauer Baumwolle von Stoffe.de habe ich im geraden Fadenlauf einen 3 cm breiten Streifen geschnitten, mit der Overlock zu einer Paspel genäht, an den Bund genäht und anschließend wie ein Teil weiterverarbeitet.

An jeder Quernaht habe ich zum Schluss Beleg und Nahtzugabe miteinander verbunden, so dass die Paspel nach unten schaut. Der Saum ist gesteckt, gebügelt und dann genäht – ein schwieriges Unterfangen, da der Stoff halt nicht dehnbar ist, die Rundung aber gewaltig. Wie macht man sowas richtig? ich habe schon überlegt, die untere Kante auch noch mit blauem Band zu besetzen, vielleicht trenne ich den Saum doch nochmal auf.

Auch hier habe ich wieder in der rechten Seitennaht eine Tasche eingebaut.

Der Reißverschluss ist von innen auf die geschlossene Seitennaht gesteppt, anschließend wird diese im Bereich des RV wieder aufgetrennt. Das hat sich schon beim Himbeerrock bewährt, so dass ich den Reißverschluss vom Leinenrock nochmals entfernt habe und sauber neu gemacht. Fehlt nur noch der zweite Leinenrock… Reparieren ist doof!

Die Größe ist momentan nicht passend-der Rock passt erst in ein paar Wochen oder Monaten richtig 😉

Verlinkt beim MeMadeMittwoch und bei Schnabelinas Designbeispielen, bei Crealopee und bei Lieblingsstück4me.

Schnitt: Schnabelinas Röckli

 

 

2 comments

  • Nina

    Der Rock sieht vielversprechend aus. Beim MMM geht es um Kleidung, die getragen wird. „Der MMM soll Frauen ermutigen und inspirieren, ihre selbstgemachte Kleidung im Alltag zu tragen. Mitmachen ist einfach: Zieht an, was ihr für euch selbst genäht, gestrickt oder gehäkelt habt, postet Mittwochs ein Foto von eurem Outfit mit einer kleinen Beschreibung in eurem Blog und verlinkt euren Beitrag mit dem Linktool hier auf der Me-made-Mittwoch-Seite. Vergesst nicht, das jeweilige Mittwochs-Posting von hier auch in eurem Beitrag rückzuverlinken, so dass Besucherinnen problemlos von Beitrag zu Beitrag gelangen können.“ Ich werde deinen link löschen und mich SEHR freuen, mit Rock wiederzusehen. Liebe Grüße, Nina vom MMMTeam

    • Christine

      Hallo Nina, ich habs geschafft, mich reinzuquetschen ohne ihn zu zerstören… Die Größe ist so gewählt, dass der Rock erst in ein paar Wochen oder Monaten passen wird 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.