Zuschneide-Gewichte

Heute habe ich aus den Resten der Wimpelketten kleine Zuschneide-Gewichte gemacht. Diese kleinen Kissen benutzt man, um das Schnittmuster ohne Stecknadeln auf dem Stoff zu halten zum Zuschnitt. Ich habe sie mit Schrauben und Muttern gefüllt, dazu etwas Füllwatte aus einem IKEA-Kissen, damit ich ggf. auch mal Stecknadeln dort „ablegen“ kann, falls nötig.

Woher ich die Idee habe, weiß ich leider nicht mehr – ich habe ohne Maßband und Schnittmuster gearbeitet. Die Kissen sind mit einfachem Geradstich und unversäubert genäht.

Verlinkt beim creadienstag, crealopee und beim Kopfkino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.