Prinzen-Begleitung Ritterfestspiele grün-orange, Spinne

Natürlich musste auch meine Begleitung sich entsprechend kleiden- darum nähte ich eine Mischung aus Prinzen- und Hofnarren-Kostüm in grün und orange mit einem passenden Barett. Hier zu sehen an Dornröschens Prinzen an Fasching, ebenso wie das Spinnenkostüm unserer Esta Read More

zweites Ritterfestspielkleid, blaue Lilien

Nachdem mir nach einigen Jahren tragen mein erstes Mittelalterkleid zu langweilig wurde, begann ich, mir Gedanken über ein prunkvolleres und besser sitzendes Kleid zu machen. Auch dieses Mal war mir Authentizität nicht besonders wichtig. Das für mich wichtigste war, dass es weeeite Ärmel haben musste und ein tolles Muster aus etwas feinerem Stoff als das bisherige Leinen. Read More

Kleid für Ritterfestspiele blaues Leinen

Dieses Kleid entstand als eigentlich erstes richtiges Nähprojekt… Ich besuchte das Jahr zuvor die Ritterfestspiele in Horb und wollte nicht mehr ungewandet gehen… Ich fand die Athmosphäre wunderbar und marschierte dann, mit mehreren Videokasetten bewaffnet (Der erste Ritter,…) zu meiner Oma, um ihr zu erklären, welchen Stil und welche Art Kleid ich mir da ausgedacht Read More

schwarzes Reitkleid

Dies war der erste Versuch, ein Reitkleid zu fabrizieren… Ich hatte mir einen Damensattel gekauft und festgestellt, dass das ganze ohne wenigstens einen Rock ziemlich unelegant aussah… Also erstand ich billig meterweise schwarzen Pannesamt und begann damit, mir ohne Schnitt und Anleitung ein Reitkostüm zu nähen. Den Rock habe ich extrem weit und umfangreich geschnitten Read More

Streifendirndl

Aus dem Wunsch heraus, ein bequemes, praktisches Kleid zu nähen entstand eines Tages dieses gestreifte Dirndl.Alle dabei verwendeten Stoffe sind übrigens von Ikea! Ich habe es in Anlehnung an einen raffinierten Dirndlschnitt genäht (den es leider nicht mehr in meiner Größe gab), denselben habe ich übrigens für Franzis Dirndl verwendet. Zuerst habe ich das Oberteil aus dem Read More

grauer Mantel

Dieser Mantel ist aus einem Burda-Schnitt entstanden. Wie bei fast allen Schnitten, habe ich diesen noch so lange modifiziert, bis das rauskam, was ich haben wollte – ein etwas historisch angehauchter, aber trotzdem auch im Alltag tragbarer feiner Mantel. Dass mir das historisch angehauchte gelungen ist, beweist der erste Kommentar eines Betrachters, der diesen meinen Read More

grünes Abendkleid 1

Dieses Kleid habe ich in einer Burda gesehen und mich spontan verliebt… Nach genauerem betrachten des Stoffverbrauchs wurde mir wieder mal klar warum: neun Meter Chiffon für das Oberkleid! Nachdem der erste Schock überwunden war, begann ich mit der Suche nach einer tollen Farbe… Schwarz hat jeder, dunkelblau auch, diese beiden fielen also schonmal weg. Read More

schwarze weite Hose 1

Schwarze, festliche Hosen… Das braucht jeder. Und hat jeder. Und irgendwie sehen sie alle gleich aus. Irgendwie hat es mich gestört, genau gleich auszusehen wie alle andren auch und hatte diese Gedanken im Hinterkopf, als ich gedankenverloren einen Burdakatalog durchgeblättert habe… Und hier sah ich (ich glaube es war unter Young Line) dann diese tolle Hose… Read More

Stuhlhussen

Nachdem sich die Stuhlhussen in der bisherigen Galerie unerwarteter Beliebtheit erfreut haben, werde ich sie hier auch wieder präsentieren… Eigentlich gibt es zu ihnen nicht viel zu sagen… Mir gefielen die Stühle so wie sie waren nicht besonders und so wurde aus Ditte (wollfarbener Baumwollstoff) intuitiv und spontan eine Verhüllung gebastelt. Im Kontrast mit den etwas dunkleren Read More

Dirndl Franzi

Dieses Dirndl habe ich mir sozusagen selbst eingebrockt… kaum erzählt man einer Bekannten davon, dass man näht, kaum hat sie die Bilder gesehen, schon steht sie vor einem… Könntest du nicht? Nur ein ganz kleines? Weisst – auf dem Oktoberfest haben alle dasselbe Dirndl an von C&A… Und da sie mein Streifendirndl gesehen hatte hatte Read More

1 70 71 72 73 74 75