Seidentaft-Kleid blau

Aus der allerersten? burda easy fashion von 2005 habe ich (vermutlich auch 2005) begonnen ein (Abend-) Kleid aus dunkelblauem Changeant-Seidentaft zu nähen.

Ursprünglich wollte ich es als Neckholder-Version nähen, daher sind die seitlichen Vorderteile länger zugeschnitten (Stoff ist nur nach innen umgeschlagen und noch vorhanden). Vor 10 Jahren reichte meine Näherfahrung dazu allerdings nicht aus, weshalb das Teil fast fertig in der UFO-Kiste landete. Heute würde ich einiges sauberer/anders nähen – aber innendrin interessiert das ja eigentlich nicht. Jetzt, 3 Kinder später, werde ich nie wieder in die zugeschnittene Größe passen – daher stelle ich das Kleid nun zum Verkauf.

Das Kleid hat einen seitlichen Reißverschluss und ist hinten etwas länger als vorn. Im gesamten Oberteil sind noch reichlich Nahtzugaben vorhanden, so dass dieses nach Belieben angepasst werden kann.

Man könnte das Kleid sofort tragen, Träger (von Hand in der gewünschten Länge annähen) sind genauso dabei wie der Reststoff, aus dem man noch eine Stola machen (lassen) könnte.

Die Bilder aus der Schnittmusterzeitschrift (rosa) zeigen noch eine Möglichkeit, das Kleid mit einem Band aufzupeppen.

Leider ist es schwer, dunkelblau auf schwarzer Puppe zu fotografieren, gebügelt ist das Kleid auch nicht. Bei Interesse versuche ich das nochmal im Sonnenlicht. Die Puppe entspricht einer Körpergröße von ca. 170, bei 165 wäre das Kleid hinten bodenlang. Ich denke, es müsste einer Gr. 38 passen.

Materialpreis waren 110 EUR, ich stelle mal 160 EUR zur Verhandlung.

Verlinkt bei crealopee und Creadienstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.