Gartenrundgang 2. Mai 2015

Anfang Mai habe ich wieder einen Gartenrundgang gemacht und das aktuelle Wachstum festgehalten.

Das Hochbeet ist schon mit Salat und diversen Saaten bestückt, einmal haben wir bereits Lollo Rosso gegessen. Die Tomaten und Mais sind draußen unter Vlies in ihren Kübeln, Goldrute habe ich jede Menge „gejätet“ und auch Korbblume umgesetzt. Den beiden neuen Obstbäumen im unteren Nordgarten habe ich ein Spalier gebastelt. Diverse Pflanzen habe ich geteilt und an anderen Stellen wieder ausgesetzt, neu dazugekommen sind Seidelbast (Daphne) unterm Holunder und dreierlei Heuchera sowie Rosmarin und Lavendel als Ersatz für die erfrorenen Exemplare.

Unser neues Aprikosenbäumchen gedeiht prächtig – es hat bis 15 Uhr Sonne momentan trotz Ostseite und ersetzt die (erfrorene?) Magnolie.

Der Kater und unsere Esta haben mich begleitet – daher das reizende Bild vom „Kater auf einem Bett aus Seifenkraut“ 🙂

 

Am Hochbeet ist nun ein Schlauchroller befestigt, der direkt an der Wasserpumpe angeschlossen ist, die wiederum unterirdisch ansaugt – weniger Stolperfallen, umherliegende Schläuche und kaputtgezogene Pflanzen also!

Den Gardena-Abroller kann man hier beziehen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.