Frühlingserwachen – Gartenrundgang März 2015

Dass wir den Weidenpavillion und den Bogen geschnitten und gepflegt haben, dass ich aus den vielen geschnittenen Ruten schon Kränze und Rankhilfen für den Sommer-Garten gewunden habe – und das alles zwischen den ersten blühenden Pflänzchen, den vielen Kindern und Eltern auf der Straße und im wohltuenden Sonnenschein – schön, dass es uns so gut geht und der Frühling kommt!

In eine gesprungene Tasse von Elisabeth Hilbert habe ich ein Stiefmütterchen gepflanzt und es in den Pavillon gehängt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.