Bücher im Dezember

Im Dezember gelesen:

Schnee, der auf Zedern fällt: Eine Gerichtsverhandlung 1954 beschuldigt einen japanischen Fischer des Mordes. Leider habe ich nach den ersten Seiten aufgegeben, vielleicht versuche ich es später nochmal.

Taschenbuch:

Die Jäger: Thriller über (Ex-)Agenten und eine Riesen-Verschwörung in einem kleinen Kohleabbau-Dorf, in die diese zufällig hineingeraten. Spannend bis zum Schluss, gutes Ende!

E-Book:                          Taschenbuch:


Die Wanderhure: Ein teils erschütterndes (Welt- und Frauenbild im Mittelalter) aber doch spannend und gut geschriebenes Buch über ein Mädchen, das unverschuldet aus der gutbürgerlichen Gesellschaft ausgegrenzt wird und ihren Weg (und am Ende ihre Liebe) findet.

E-Book:                          Taschenbuch:

Das Geheimnis des Kartenmachers: Weil ich schon andere Bücher von Rainer M. Schröder gern gelesen habe, habe ich mir dieses hier ausgesucht. Eine faszinierende Geschichte über die Welt der Karten, das Weltbild kurz vor Kolumbus‘ Reise nach Amerika und spannende Abenteuer, die ein junger Mann, sein Meister und die Haushaltshilfe gemeinsam in den 1490ern  bestehen.

E-Book:                          Taschenbuch:

Categories: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.